Geschichte der Thai Massage

Geschichte der Thai Massage

Traditionelle Thai-Massage, bedeutet in Thailand „Nuad“ uralte heilsame Berührung. Als ihr Urheber gilt ein nordindischer Arzt,namens Jivakar Kumar Bhacca. Die Thai-Massage wurde etwa 500 v. Christi entdeckt. Yogaelemente der Thai-Massage verweisen auf den indischen Ursprung. Sie fand ihren Weg über Myanmar nach Thailand.tempel2016_2

Wirkungsweise:

Die Thai-Massage beruht auf dem ayurvedischen System, diverser Energielinien von denen etwa 10 dieser Energielinien, in der Thai-Massage bearbeitet werden. Der Mensch wird über Energiepunkte auch als Akupressurpunkte bekannt, mit Lebensenergie versorgt. Intensive Druckmassagen bewirken eine kräftigere Atmung, diese fördert unter anderem, die Entspannung. Durch Druck auf diese Energiepunkte kann man diverse Leiden lindern, wie z.B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Knieschmerzen. Bei richtiger Anwendung ist es sogar möglich Schlafstörungen deutlich zu verringern.
in Thailand nimmt die traditionelle Thai-Massage einen Teil des Alltags ein.